Montag, 31. Oktober 2011

Filmmuseum Frankfurt

Hallo ihr Lieben!
Am Freitag war ich im Filmmuseum in Frankfurt. Es ist wirklich interresant wie der Anfang der Filmgeschichte war. Im 3. Stock ist dann noch eine Fotoausstellung von Jim Rakete "Stand der Dinge" mit 100 Porträts von Schauspieler(inen) und Regisseure. Sehr schöne Fotos.




Danach war ich noch essen. Das Heimat-Frankfurt ist ein super Restaurant. Ich habe Seeteufel mit Kürbismus gegessen. Sehr lecker. Sehr lecker war auch die Petersilienwurzelsuppe, Flammkuchen und Creme Brulee, welches wir am Samstag mit lieben Freunden verspeist haben. Dazu gab es den neuen Wein, den wir letzte Woche gekauft haben.
Den Sonntag haben wir dann total relaxt genossen. Ich habe die Füße hochgelegt und für meinen Sohn angefangen neue Socken zu stricken.


Und jetzt muss ich mir für die restliche Woche noch ein paar Mittagsessen einfallen lassen. Man könnte eigentlich bei dem Wetter wieder anfangen zu grillen.
Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche!

Liebe Grüße Andrea

Kommentare:

  1. Hier war ich noch nie - UND? Jetzt komm ich öfter :)... schöne Bilder, viel Mühe gibst du dir...

    R. ♥

    PS: Ich habe heute noch ein Give-Away bei mir aufm Blog. Wenn du dich beeilst, kannst du auch noch in den Lostopf...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea,
    Toll dass Du Socken strickst. Soweit reicht meine Kunst nicht, aaaaber wir haben uns gestern Wolle gekauft und Schals angefangen. Alissas Loop ist schon fertig und ich habe meine 4 Knäuel schon verstrickt, aber mein Schal ist mir noch zu kurz, muss ich nochmal Wolle kaufen. (Mit Nadel Gr. 12 kein Hexenwerk, ich weiß)
    Auf jeden Fall traue ich mich nicht an Socken (oder andere Teile, bei denen man zu- oder ab nehmen muss)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Wo in Frankfurt ist das Museum? Ich wohne dich gar nicht so weit weg von dort :-)

    Liebe Grüße Kiwi

    AntwortenLöschen