Mittwoch, 16. Mai 2012

D.I.Y. vs. W.I.P.

Hallo ihr Lieben!

Ich ordne gerade meine Sticksachen und habe alles im Zimmer auf dem Boden ausgebreitet.
 Als mein kleiner :-)))) Sohn ins Zimmer schaute, meinte er nur:
 "Oh, da sind aber viele W.I.P. Sachen". 
Bei mir dauert es immer ein wenig länger bis ich etwas begreife:-)))).
 Deshalb sagte ich erstmal nichts dazu.
 Nach längerem überlegen dachte ich, dieses Wort habe ich aber noch nicht gehört.
 Also, habe ich mal von Zimmer zu Zimmer gerufen:
 "Was ist WIP"??? 
 Lautes Antworten aus dem Nebenraum:
 "WORK IN PROGRESS"
Ich habe mal im WWW nachgeschaut was es genau bedeutet.
(Die allgemeine Bezeichnung für ein unvollendetes,
 noch aktuelles Werk oder ein Werk ohne Absicht auf Vollendung.
 Quelle: Wikipedia)

Also, ich muss schon sagen, der Kleine :)))) ist ganz schön frech.:-)))).
Aber recht hat er trotzdem.
 Es sind viele Sachen dabei, die ich mal angefangen habe, aber noch nicht fertig gestickt sind
und durch die Hochzeit liegen nun auch noch die angefangenen Dekosachen rum. 
 Das muss sich ändern.
 Ich brauch mehr Zeit (das sind ja immer die Ausreden).

Heute habe ich aber wieder keine Zeit,
denn ich bekomme lieben Besuch
 und habe ein paar Erdbeertörtchen zum Kaffee gemacht.
Also wird es wieder nichts mit sticken, stricken, häkeln oder basteln.



Nun möchte ich aber ganz herzlich unsere 
LIEBEN, NEUEN und NETTEN Leser begrüßen.
Wir freuen uns riesig über Euren Besuch und die netten Kommentare.

Habt viel, viel Spaß beim Lesen.


Liebevolle Grüße
Andrea

P.S. Liebe Sigrid bei uns ist  morgen natürlich auch Chr. Himmelfahrt.
Aber in unserer Gegend dürfen die Väter (aber auch alle nicht Väter)
ein wenig feiern. In manchen Orten gibt es richtige Feste (wie bei uns)
da kommen dann viele Männer in großen
und kleinen Gruppen mit Tranktoren und Anhängern
 und fahren dann mit viel Alkohol im Gepäck
von Fest zu Fest.
 Wie das dann ausgeht kann man sich denken:))))

Ich habe keine Ahnung wie und wann dieser Brauch angefangen hat.
Auf alle Fälle gibt es ihn schon lange, denn ich war schon als Kind auf dem Fest.








Kommentare:

  1. Liebe Andrea,
    ein schöner Post heute von dir. Angefangene Projekte, das kenne ich nur zu gut. Mir geht es häufig auch so und dann wird etwas weggelegt und was Neues angefangen. *tsts*
    Deine kleinen Erdbeerküchlein sehen zum anbeißen aus, zum Glück gibt es jetzt Kaffee bei mir (Waffeln mit Erdbeeren und Sahne). Sonst hätte ich mir jetzt einfach ganz frech eines genommen.
    Ich wünsche dir mit deinem Besuch viel Spaß und morgen einen schönen Feiertag.
    Es grüßt dich ganz lieb die Claudia!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,
    bei mir liegen auch noch ziemlich viele WIP (endlich hat mir das mal Jemand erklärt, gelesen hab ichs schön öfter). Deine Törtchen sehen seeehr lecker aus. Wünsche Euch einen schönen Vatertag.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  3. Aaaah, super, das werd ich mir merken und bestimmt ganz oft zu eigen machen: ich hab nämlich auch ganz ganz viele WIP überall rumliegen *schäm! Bei mir ist es zwar nicht so die Zeit als eher die Lust und Laune! Ich muss immer "drauf" sein *lach!

    Liebe Andrea, ich wünsche euch ein wunderschönes, vielleicht langes, Wochenende!

    Alles Liebe Sylvia

    AntwortenLöschen